Leading House LINCA

LINCA steht für „Learning and INstruction for Commercial Apprentices“, deutsch „Lehr-Lernprozesse im kaufmännischen Bereich“ und ist Teil eines vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI, ehemals BBT) geförderten Forschungsprogramms. Ziel ist die Erforschung der Berufsbildung in der Schweiz. LINCA befasst sich mit der kaufmännischen Ausbildung und ist am Lehrstuhl von Prof. Dr. Franz Eberle am Institut für Erziehungswissenschaft angegliedert.